Apfelbrot und mehr...das Jahr 2014 neigt sich

 

Liebe Kunst- und Weinfreunde,

 

die Weinlese 2014 ist zu Ende.

 

Bei schönem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen konnten wir

gesunde Trauben ernten. Qualität und Quantität stimmen, somit sind wir sehr zufrieden.

Die Kirschessigfliege, vor der sich die Weinwelt gefürchtet hat, hat uns wenig Ärger bereitet.

Im Vorfeld haben wir viel Arbeit, wie Entblättern und Böschungspflege, geleistet. Das war wichtig!

 

Die Kabinettweine entwickeln sich gut.

Sie werden im Geschmack filigraner sein und bestechen jetzt schon durch eine wunderbare Frucht,

dank der kühlen Nächte im Sommer.

Wir dürfen uns auf frische, feingliedrige Weine mit schönen Fruchtaromen freuen.

 

Unsere 1er Lagen haben uns auch dieses Jahr, durch strengste

Selektion bei der Lese, hochwertige Spätlesen geschenkt.

Diese werden wir - wie bewährt - ganz trocken ausbauen.

 

Der Flaschenkeller ist leer.

Bereits im November werden wir die ersten 2014er Weine füllen.

Darauf freuen wir uns!

 

...und wir freuen uns, wenn wir uns am Kaiserstuhl sehen. Bei einem der Weinmenüs

oder zu “OFFENSICHTLICH ROT“ - Einladungen finden sie im Anhang..

 

Bunte Herbstgrüße senden

die Schmidts

Einladungen zum "Herbstessen und Trinken"

Zum Ende der Herbsttage dürfen wir zu drei unterschiedlichen "Herbstessen" und zu unserer Präsentation der 1er Lagen einladen


Samstag, den 18. Oktober

Weinmenü gemeinsam mit dem Weingut Stigler im Restaurant Holzöfele in Ihringen

Samstag, den 31. Oktober

Weinmenü gemeinsam mit dem Weingut Salwey im Gasthaus Bären in IOberrotweil

 

Samstag, den 1. November 

Offensichtlich ROT

Präsentation der neuen 1er Lagen - Rotweine und Weißweine

 

Samstag, den 15 November 

Krimi-Dinner im Rappen in Freiburg - direkt am Münster

gemeinsam mit dem Weingut von Frankenstein

 

Vier unterschiedliche Orte und Köche - wir freuen uns auf Sie!

 

Bunte Herbstgrüße sendet Ihnen

Ihre Familie Schmidt

Nachlese Hoffest 2014

Hier der Bericht Eine neue Dimension an Dynamik beim Hoffest -veröffentlicht am Sa, 05. Juli 2014 auf badische-zeitung.de

 

 

Kurioses in der New York Times

Enno und Beate Wiedemann in der New York Times

Eine schöne Erinnerung an unseren treuen Wegbegleiter Enno, der 16 Jahre Teil unserer Familie war. Nun ist er am 3. Oktober in den "Hundehimmel" gegangen.

Aber dieser Zeitungsbericht zeigt, dass Enno halt nicht ein "gewöhnlicher" Hund war......aber garantiert ohne Kopftuch - schön, dass wir die Klischees so perfekt bedienen konnten....

Fußballgrün

Deutschland ist Weltmeister - aber -  wir sind auch Europameister!
Fabian Schmidt wurde mit der Weinelf Fußball-Europameister
der Winzer.

Wir freuen uns sehr und gratulieren! Ein großer Erfolg!

Hier finden Sie den Bericht der Badischen Zeitung über dieses "legendäre" Spiel in der Schweiz

und die Rolle, die Fabian bei diesem Nervenkitzel inne hatte."Fußball ist die schönste Nebensache der Welt" - es scheint so zu sein. Einschaltquoten, Vereinsmitgliedschaften und Stammtisch- und Familien-Gespräche belegen dies. Aber das Wichtigste ist, Fußball bringt Menschen aller Schichten, Berufe und Lebenssituationen zusammen.

Fabian spielt in der „Wein-Elf", der Fußball-Nationalmannschaft der Winzer. Auch hier werden Tore gefeiert. Und hier, wie dort, ist die „dritte Halbzeit“ manchmal die Schönste.

Bringt sie doch Weinmenschen aus ganz Deutschland zusammen.

 

Bericht in der Badischen Zeitung über das Neujahrstreffen der Weinelf

Fabian spielt im A-Kader - eine schöne Anerkennung, die aber auch verpflichtet!

© Weingut Bercher-Schmidt 2007