Die Weinlese 2014 hat begonnen

 

Liebe Kunst- und Weinfreunde,

wie jedes Jahr -  Bangen "auf den letzten Metern", hoffen, dass wir die viel versprechende Ernte "gut in den Keller" bringen können....aber auch Freude über den Lohn der Arbeit eines ganzen Jahres.
Die ersten Grauburgunder- und Müller-Thurgautrauben sind geerntet. 

Der Herbst, bei uns im Alemannischen das gleiche Wort für die Jahreszeit und die Weinlese (woran man  den großen Stellenwert erkennen kann) ist aber auch die Zeit für gemütliches Zusammensein bei Zwiebelkuchen, frischen Walnüssen und Neuem Wein, die Zeit der Weinfeste, und Hocks.
Der "versprochene" Sonnenschein lädt nicht nur zur Wanderung in den Weinbergen ein - er taucht auch die schöne Herbstverfärbung in ein warmes Licht.

 

 

Zu Ende der Herbsttage dürfen wir zu drei unterschiedlichen "Herbstessen" einladen.

Drei unterschiedliche Orte und Köche - wir freuen uns auf Sie!

 

Bunte Herbstgrüße sendet Ihnen

Ihre Familie Schmidt

 Hier der Bericht Eine neue Dimension an Dynamik beim Hoffest -veröffentlicht am Sa, 05. Juli 2014 auf badische-zeitung.de

Wir wünschen allen unseren Freunden und Weinkunden eine schöne Sommerzeit.
und freuen uns auf ein Wiedersehen.

Vielleicht schon beim Sommermalkurs? Da können Sie ihre verborgenen Talente kennen lernen und zwei Tage einfach nur genießen.

 

Herzliche Grüße
Ihre Familie Schmidt

 

 

Kurioses in der New York Times

Enno und Beate Wiedemann in der New York Times

...aber garantiert ohne Kopftuch - schön, dass wir die Klischees so perfekt bedienen konnten....

Fußballgrün

Aber wir sind auch Europameister!
Fabian Schmidt wurde mit der Weinelf Fußball-Europameister
der Winzer.

Wir freuen uns sehr und gratulieren! Ein großer Erfolg!

Hier finden Sie den Bericht der Badischen Zeitung über dieses "legendäre" Spiel in der Schweiz

und die Rolle, die Fabian bei diesem Nervenkitzel inne hatte."Fußball ist die schönste Nebensache der Welt" - es scheint so zu sein. Einschaltquoten, Vereinsmitgliedschaften und Stammtisch- und Familien-Gespräche belegen dies. Aber das Wichtigste ist, Fußball bringt Menschen aller Schichten, Berufe und Lebenssituationen zusammen.

Fabian spielt in der „Wein-Elf", der Fußball-Nationalmannschaft der Winzer. Auch hier werden Tore gefeiert. Und hier, wie dort, ist die „dritte Halbzeit“ manchmal die Schönste.

Bringt sie doch Weinmenschen aus ganz Deutschland zusammen.

 

Bericht in der Badischen Zeitung über das Neujahrstreffen der Weinelf

Fabian spielt im A-Kader - eine schöne Anerkennung, die aber auch verpflichtet!

© Weingut Bercher-Schmidt 2007